Auftakt

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier gebe ich einen Einblick in meine Arbeit, die so vielfältig ist, dass er nur Ausschnitte beleuchten kann. Es macht mir große Freude mit den verschiedensten Menschen zu arbeiten und Musik als Beruf ausüben zu dürfen, empfinde ich als großes Privileg.

Für meine Chöre singe ich regelmäßig die einzelnen Stimmen der Chorstücke ein. Dadurch haben auch Sänger, die keine Noten lesen können, die Möglichkeit, Ihre Stimme (Sopran, Alt, Tenor, Bass) im Stück einzustudieren.

Diese Leistung biete ich auch über meine Chöre hinaus an.

Das heißt, ich nehme Sopran, Alt, Tenor und Bass – Ihres Stückes – mit einer von mir eingespielten Klavierbegleitung auf. So kann jeder seine Stimme zu Hause, im Auto, beim Bügeln, beim Sporttreiben etc. üben. Das ist eine sehr gute Vorbereitung, um nach der Krise ohne große Lücken in den Chorproben weiter an den Stücken zu arbeiten. Ganz abgesehen davon, dass die Stimme nicht „einrostet“.

Fragen Sie mich gerne an, unter: post@sarah-hickethier.de

Sarah Hickethier war einige Jahre meine hochgeschätzte Schülerin. Sie hat eine sehr schöne, kostbare und warme Stimme, an der ich besonders die Klarheit liebe. Ihre vielseitige Musikalität ist beeindruckend. Sie singt mit der gleichen Kompetenz klassische Musik und Chansons. Der Witz und die Souveränität, die sie als Chansonsängerin hat, verlangt ein besonderes Können, das ihr auch in der Klassik; Oper, Oratorium und im Lied zur Verfügung steht.

 Ingrid Haubold

Logo der freiberuflichen Sängerin und Gesangspädagogin Sarah Hickethier